Mandelblüte auf Mallorca - Ostern im Hessenland - Ungarn: Budapest – Puszta – Thermalbäder ( Busbegleitung) - Emiglia Romagna - Lettland und Estland erkunden - Mecklenburger Seenplatte (Busbegleitung) – Mal nach Marcq (F) - Kroatische Inselwelt - Baden und Radeln auf Mallorca – Zum Jahreswechsel 2015/2016 im Riesengebirge (PL) - Februar 2016 Kubas Oriente - fahren Sie mit!


Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck - 04.06. - 12.06.   Radeln und Wellness auf Rügen Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck
Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
Befreunde Dich mit Radreisen Gladbeck

Start > Radreisen in 2021 > 04.06. - 12.06.   Radeln und Wellness auf Rügen

04.06. - 12.06.   Radeln und Wellness auf Rügen


Unsere Wellness-Radreise findet 2021 auf Rügen statt. Auf der flächenmäßig größten Insel Deutschlands radeln wir von den Hotels in der Inselhauptstadt Bergen und dem malerischen Fischerdorf Middelhagen auf teilweise hügeligen Strecken zu Seebädern wie Baabe und Binz mit ihren Seebrücken und ihrer prächtigen Bäder-architektur, aber auch in ehemalige Fischerdörfer mit malerisch gedeckten Reetdach-häusern. Ebenfalls sehen wir Schlösser wie Granitz und Ralswiek zum Beispiel, und natürlich ausgedehnte Sandstrände wie in Göhren und Binz.  
Zudem genießen wir in den Hotels den Wellnessbereich und die Anwendungen.

Von Gladbeck über Essen fahren wir am Freitagmorgen mit dem Zug nach Bergen im Zentrum der Ostseeinsel Rügen. Zu ihren historisch bedeutsamen historischen Gebäuden gehört die Kirche St. Marien mit ihren kostbaren spätromanischen Wand-malereien. Weiter sind u. a. zu erwähnen das ehemalige Postgebäude auf dem Marktpfuhl und der „Stapelstein“ sowie das „Benedix-Haus, das zu den ältesten Häusern der Stadt und der Insel Rügen gehört. Außerdem müssen die Naturdenk-mäler Billroth-Eiche und „Hängende Gärten“ genannt werden, und etwas außerhalb Nonnensee und Rugard mit dem Moritz-Arndt-Turm, der uns eine herrliche Aussicht über die Insel bietet.
Am nächsten Morgen folgt eine kurze Zugfahrt nach Binz. In diesem traditionsreichen Badeort bewundern wir vor allem die prächtigen Villen im Stil der Bäderarchitektur sowie das  eindrucksvolle Kurhaus am Kurplatz mit Wandelhallen und Konzert-pavillion. Auf der Strandpromenade verlassen wir das größte Seebad Rügens und radeln vorbei am „Koloss von Prora“ am Prorer Wiek längs zu den Feuersteinfeldern im Naturschutzgebiet Schmale Heide und kommen nach Sassnitz mit der sehens-werten St. Johanniskirche sowie Bauten der Bäderarchitektur in der Altstadt.
Hügelig führt unsere Route weiter durch das UNESCO Weltnaturerbe „Alte Buchen-wälder“ auf der Halbinsel Jasmund zur Victoriasicht, von der wir eine eindrucksvolle Sicht auf den Kreidefelsen Königstuhl haben, unserem nächsten Ziel. Danach fahren wir zum Seebad Lohme und machen Kaffeepause im Cafe „Niedlich“, von dessen Terrasse wir auf die Ostsee und den Hafen mit dem „Schwanenstein“, einer der größten Findlinge Rügens, blicken können. Über Sagard, den ältesten Kurort Rügens  mit der sehenswerten St. Michael-Kirche, gelangen wir nach Lietzow mit dem Schlösschen Lichtenstein, gelegen an der Steilküste, und nehmen den  Zug nach Bergen.   ca. 50 km
Unser Sonntagsausflug führt uns zuerst zwischen Feldern und Wiesen nach Sehlen mit  romantischen Reetdachhäusern und der neugotischen Dankeskirche  sowie einem Gutshaus mit englischem Landschaftspark. Am Jagdschloss Karnitz erfolgt der nächste Halt. Vorbei am Garzer See kommen wir dann in Groß Schoritz zum     E.-M.-Arndt-Geburtshaus und kehren über Kasnevitz mit der Kulturkirche St. Jacobi zum Hotel zurück.   ca. 40 km
Tags darauf radeln wir am Nonnensee längs nach Patzig am Fuß der Heidberge    (56 m) und erreichen Ralswiek am Großen Jasmunder Bodden. In der ältesten Siedlung Rügens finden wir das Schloss, erbaut im französischen Renaissance-Stil. Im Schlosspark liegt die Naturbühne Ralswiek, bekannt durch die Störtebeker Fest-spiele. Der Rückweg führt am Herrenhaus Jarnitz vorbei durch sanfte Hügel-landschaft nach Buschvitz, dessen Wahrzeichen die ehemaligen Fischerhäuser sind, im Fachwerkstil und mit Reetdach versehen. Anschauen muss man sich  auch die Büdnereien von Buschvitz und eine Bushaltestelle in Hyperschalenkonstruktion., bevor es zurück nach Bergen geht.   ca. 25 km

Am Dienstag verlassen wir Bergen. Der erste Halt erfolgt in der jüngsten Stadt auf Rügen in Putbus, auch Weiße Stadt  sowie Rosenstadt genannt. Sehenswert sind in dieser Stadt der „Circus Putbus“, ein runder Platz mit klassizistischen Häusern,  und der Schlosspark mit der Schlosskirche. Auf der Weiterfahrt radeln wir durch das älteste Seebad Rügens, Lauterbach, und erreichen nach Seedorf über das Baaber Bollwerk bald unser Hotel im Mönchguter Dorf Middelhagen, eingebettet in eine Landschaft aus Schilf- und Salzwiesen.    ca. 30 km  Von unserem malerischen Fischerdorf auf der Halbinsel Mönchgut im Biosphären-reservat Südost-Rügen unternehmen wir kleinere Tagestouren, manchmal auch verbunden mit einer kurzen Wanderung. Die erste Radtour führt vom Hotel am Technischen Denkmal Windschöpfkraftwerk vorbei nach Lobbe zum Findling Fritz-Worm-Stein und dann ins beschauliche Fischerdorf Gager  mit urigen Fischerhütten sowie reetgedeckten Bauernhäusern und einem idyllischen Fischerhafen. Nach einer kleinen Wanderung zum Zicker See und der Mittagspause fahren wir nach Groß Zicker. Lohnenswert ist in diesem denkmalgeschützten Dorf der Besuch der Dorfkirche und des sogenannten Pfarrwitwenhauses. Vielleicht machen wir zudem noch eine kleine Wanderung auf den Bakenberg (66 m) in den Zickerschen Alpen. Unser nächstes Radelziel heißt Seebad Thiessow mit dem Lotsenturm auf dem Lotsenberg (36 m), von dessen Aussichtsplattform wir einen großartigen Fernblick haben über Mönchgut, und bis nach Usedom. Zu Mittag kehren wir im Fischerdorf Klein Zicker  in das „Traute Fischerheim“ für einen kleinen Imbiss ein, bevor wir nach Middelhagen zurückradeln.   ca. 20 km
Auf der nächsten Radtour geht es zu den Seebädern Baabe mit dem Fischer-museum und der sehenswerten weißen Kirche und ihrer Außenkanzel sowie Sellin  mit dem Bernsteinmuseum, dem Kurpark Friedensberg und dem Wahrzeichen Seebrücke in Bäderarchitektur. Anschließend radeln wir an der Kreuzeiche vorbei auf leicht hügeliger Route zum Jagdschloss Granitz auf dem Tempelberg (107 m), erbaut im italienischen Barock. Nach der Besichtigung verläuft der Rückweg über Moritz-burg mit der Ruderbootfähre zurück zum Hotel.  ca.35 km
Der letzte Radausflug führt zunächst auf die schmale Landzunge Reddevitzer Höft – verbunden mit einer kurzen Wanderung zum Kliff. Danach kommen wir am „Herzogs-grab“, einem Großsteingrab, vorbei zum Seebad Göhren mit historischer Bäder-architektur, Traumstränden, dem Sagenbrunnen und der traditionsreichen See-brücke. Über Lobbe kehren wir dann nach Middelhagen zurück.   ca. 25 km
Am Abend verabschieden wir uns im ältesten Gasthaus Rügens von der Halbinsel Mönchgut mit einem Sanddornlikör, nachdem wir in acht Tagen einen Teil der größten Insel Deutschlands mit dem Rad, und gelegentlich kleinen Wanderungen, kennengelernt haben sowie in unseren beiden Hotels die Wellness-Anwendungen genossen haben.   
Am Samstagmorgen fahren wir mit dem Rad zum Bahnhof Binz (ca. 15 km) und mit dem Zug von der Insel Rügen ins Ruhrgebiet zurück.
                                                                                                            Preis  845,- EUR
Leistungen:
Bahnfahrt, Radtransport, Gepäcktransfer, 4 x HP (Bergen), 4 x ÜF (Middelhagen), Kurtaxe, 2 Massagen, Eintritt+Ruderbootfähre, Versicherung und Reiseleitung

Copyright Von JoachimKohlerBremen - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52060124
Copyright https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fc/K%C3%B6nigsstuhl-Strand-110513-055.JPG
Copyright Von Lars0001 - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5014707
Copyright Von pc fish, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17186302
Copyright Von Unukorno - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6974541


 

 

Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck