Mandelblüte auf Mallorca - Ostern im Hessenland - Ungarn: Budapest – Puszta – Thermalbäder ( Busbegleitung) - Emiglia Romagna - Lettland und Estland erkunden - Mecklenburger Seenplatte (Busbegleitung) – Mal nach Marcq (F) - Kroatische Inselwelt - Baden und Radeln auf Mallorca – Zum Jahreswechsel 2015/2016 im Riesengebirge (PL) - Februar 2016 Kubas Oriente - fahren Sie mit!


Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck - 22.07. – 29.07. Fünfseenland Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck
Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
Befreunde Dich mit Radreisen Gladbeck

Start > Radreisen in 2020 > 22.07. – 29.07. Fünfseenland

22.07. – 29.07. Fünfseenland


Erneut heißt unser Radelgebiet „Kulturlandschaft“ oberbayrisches Fünf-Seen-Land mit Bauerndörfern, herrschaftlichen Villen sowie Schlössern. Vom Hotelstandort Steinebach am Wörthsee führen die welligen, manchmal auch  (leicht) bergigen Radtouren zu, und manchmal auch um die Seen: Wörthsee, Weßlinger See, Pilsensee, Ammersee und Starnberger See.

Von Gladbeck über Essen fahren wir am Mittwochmorgen mit dem Zug nach Steinebach am Wörthsee. Der  drittgrößte See des Fünfseenlandes gehört zu den saubersten und wärmsten Seen Bayerns und lädt zum Baden ein.
Sehenswert sind im Ort die Dietrich-Marien-Kapelle und die  Kirche St. Ulrich.

Nach dem morgendlichen Dorfbummel umradln  wir zunächst unseren Wörthsee und fahren anschließend zum Künstlerdorf Weßling am Weßlinger See, dem kleinsten der fünf Seen. Nach der Mittagspause machen wir einen Abstecher zur Wallfahrts-kirche Grünsink und kommen am Nachmittag auf der Rückfahrt ins Dorf Oberalting, das eines der schönsten Ortsbilder im Fünfseenland  hat (ca. 30 km).

Am nächsten Morgen führt unsere Route in Inning am Kaiserhaus vorbei, wo Heinrich der II. 1021 übernachtete und dann am Ammersee längs nach Süden.    Über Schondorf mit der äußerst sehenswerten Kirche St. Jacob und Utting mit dem Künstlergarten Gasteiger geht es nach Dießen mit der großartigen Barockkirche („Dießener Himmel“) zur Erdfunkstelle Raisting mit ihren weithin sichtbaren Parabol-antennen. Nach der Führung bringt uns bald die längste Seeuferpromenade Deutschlands durchs Villenviertel Wartaweil am Kurparkschlössl vorbei in die Ammersee-Metropole Herrsching.
Es folgt ein Besichtigungshalt und nach der Kaffeepause kehren wir am Pilsensee längs nach Steinebach zurück (ca. 55 km).

Die nächste Radtour führt über Widdersberg auf den „Heiligen Berg“ zur Kloster- und Wallfahrtskirche Andechs, die schon aus der Ferne zu sehen ist. Zu unserer mit-gebrachten Brotzeit probieren wir ein Klosterbier und schauen uns dann die Klosterkirche an. Auf der Rückfahrt halten wir bei der historischen Maria Himmelfahrtskirche in Drößling, die mitten auf dem Friedhof steht. Über Auing gelangen wir nun wieder zum Wörthsee (ca. 40 km). 

Beim Sonntagsausflug verlassen wir das Fünf-Seen-Land und fahren über Grafrath mit der Wallfahrtskirche St. Rasso nach Fürstenfeldbruck an der Amper. Zu den besonders sehenswerten Gebäuden dieser Kultur- und Gartenstadt gehören die Klosterkirche St. Mariä, ein Hauptwerk des Süddeutschen Barock, die Wallfahrts-kirche St. Leonhard und die Aumühle mit bemerkenswertem Maschinenhaus und Direktionsvilla beim Stadtgarten mit Brunnen- sowie Blumenpracht. Zu erwähnen sind zudem die historischen Bürgerhäuser in der Altstadt und die Künstlervillen an der Amper.
Nach dem Sonntagskaffee geht es wieder mit dem Rad zurück ins Fünf-Seen-Land (ca. 45 Km).

Der Starnberger See, der größte See im Fünf-Seen-Land steht am nächsten Tag auf dem Radelprogramm. Durch kleine Dörfer wie z. B. Unering kommen wir zur wunderschönen Uferpromenade in Starnberg, von der wir zum Wettersteingebirge schauen können. Wir besuchen die Kirche St. Joseph, erbaut im Rokokostil, und den Schlossgarten, der uns eine schöne Aussicht über Stadt und See bietet. Am Westufer entlang radeln wir weiter zum prachtvollen Schloss Possenhofen, wo „Sissi“ ihre Kindheit verbracht hat. Nach einem Rundgang durch den Schlosspark gelangen wir auf der Brahmspromenade zum Schloss Tutzing und zum Kustermannpark sowie zum ältesten Gebäude der Stadt, dem Vetterlhaus. Mit dem Schiff setzen wir unsere Tour fort und radeln dann vom Kirchdorf Ammerland vorbei seinem Schloss mit zwei Zwiebeltürmen auf dem östlichen Uferweg zur Votivkappelle Berg, ein achteckiger Kuppelbau, und zum Schloss Berg, die ehemalige Sommerresidenz von König  Ludwig II. Nach einem kurzen Halt verläuft unsere Route am Starnberger See längs, und schließlich ab dem Städtchen Starnberg durch kleine Ortschaften zurück nach Steinebach (ca. 70 km)

Am letzten Radeltag heißt unser Ziel Landsberg / Lech am äußersten Rand des
des Fünf-Seen-Landes. Bei einer Stadtführung lernen wir die Sehenswürdigkeiten dieser mittelalterlichen Stadt an der Romantischen Straße kennen. So sehen wir in der Altstadt viele bedeutende Bauwerke. Beim dreieckförmigen Hauptplatz mit Marienbrunnen steht das Alte Rathaus mit Rokokofassade und die Kirche Mariä Himmelfahrt mit hochbarocker Pracht im Innern. Auch bummeln wir durch das romantisch malerische Hexenviertel  und an der gut erhaltenen Stadtmauer längs mit mehreren Stadttoren, von denen das spätbarocke Bayertor zu den eindruckvollsten Stadttoren in Süddeutschland gehört. Schließlich sehen wir auch das vierstufige Lechwehr an der Karolinenbrücke mit der überlebensgroßen Skulptur„Vater Lech“.
Die Rundfahrt zu dieser oberbayrischen Stadt durch kleine Dörfer hat eine Länge von ca. 65 Kilometer.
Am Abend spazieren wir noch einmal zum Wörthsee und erleben auf der See-promenade vielleicht einen romantischen Sonnenuntergang.   

Am Mittwochmorgen fahren wir wieder mit dem Rad zum Bahnhof und mit dem Zug aus dem Fünf-Seen-Land ins Ruhrgebiet zurück.

Preis   685,- €

Leistungen:
Bahnfahrt mit Radtransport, ÜF, Eintritt einschließlich Stadtführung Landsberg, Reiserücktrittsversicherung und Reiseleitung
EZ-Zuschlag  119,- €   
 
copyright Von Flodur63 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=83142612
copyright Von Richard Huber - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15146343
copyright Von Richard Bartz, Munich aka Makro Freak - Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3798274
copyright Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=40590
copyright CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=111990
copyright CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=126617

 

 

Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck