Mandelblüte auf Mallorca - Ostern im Hessenland - Ungarn: Budapest – Puszta – Thermalbäder ( Busbegleitung) - Emiglia Romagna - Lettland und Estland erkunden - Mecklenburger Seenplatte (Busbegleitung) – Mal nach Marcq (F) - Kroatische Inselwelt - Baden und Radeln auf Mallorca – Zum Jahreswechsel 2015/2016 im Riesengebirge (PL) - Februar 2016 Kubas Oriente - fahren Sie mit!


Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck - 19.05. – 26.05. Spreewald Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck
Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
Befreunde Dich mit Radreisen Gladbeck

Start > Radreisen in 2019 > 19.05. – 26.05. Spreewald

19.05. – 26.05. Spreewald

Naturparadies Spreewald                                                            HP 795,- €

Das einzigartige Naturparadies Spreewald, durchzogen von unzähligen Fließen, wird in dieser Radwanderwoche erkundet. Von Lübbenau aus radeln wir  u. a. nach Schlepzig mit dem Weidendom, nach Lehde mit Gurken- und Bauernhausmuseum, sowie Lübben mit seinem Renaissanceschloss und der Paul-Gerhardt-Kirche.
Cottbus mit dem Barockschloss Branitz und dem Park von Fürst Pückler wird ebenfalls besucht. Und natürlich gibt es eine Kahnfahrt durch die weitläufige Wald- und Wiesenlandschaft des Spreewalds.

Mit dem Zug geht es am Sonntagmorgen von Gladbeck über Essen nach Lübbenau im Spreewald und vom Bahnhof mit dem Rad zum Hotel.                              
ca. 5 km

Durch die bezaubernde Altstadt kommen wir am nächsten Morgen ins lebendige Hafenviertel in der Nähe von Schloss Lübbenau und starten im Großen Spreewald-hafen zu einer Kahnfahrt durch die weitläufige Wald – und Wiesenlandschaft. Über die Fließe bringt uns der Kahn nach Lehde, in das schönste und ursprünglichste Dorf im Spreewald, wo wir das Gurken- und Bauernhausmuseum besuchen. Nach der Rückkehr bummeln wir über die berühmte Gurkenmeile und schauen uns das große Sortiment der Gurkeneinleger an.
Auf dem Rückweg machen wir einen Abstecher zum Weinberg in Ragow und radeln über Klein Raden zum Hotel.                                                                         
ca. 20 km

Die Spree begleitet uns am folgenden Tag von Lübbenau nach Lübben, gelegen zwischen Ober- und Unterspreewald. Zu den Sehenswürdigkeiten dieser Spreewaldstadt gehören das prächtige Renaissance-Schloss, die Paul-Gerhardt-Kirche sowie die historischen Gebäude Gerichtsgebäude und Ständehaus.Weiter radeln wir über Freiwalde und Krebnitz nach Luckau. Ihre historische Altstadt mit Rathaus, Roten Turm und Marktplatz ist von der Stadtmauer umschlossen.
Sehenswert vor allem ist die Hallenkirche St. Nikolai, der Dom der Niederlausitz. Auch lohnen der Stadtpark und die Gärten am Schlosspark einen Besuch. Über                   
Egsdorf geht es mit dem Rad nach Lübbenau zurück.                                  
ca. 50 km

Tags darauf queren wir kurz nach dem Start Spree und Burg Lübbener Kanal, und kommen durch den Lübbener Spreewald nach Lübben. An vielen Teichen vorbei verläuft unsere Radroute dann nach Schlepzig, dem Zentrum des Unterspreewalds mit der historischen Getreidemühle, der im bäuerlichen Barockstil erbauten Fach-werkkirche und dem aus lebenden Weiden errichteten Weidendom. Über Bieberdorf und Radensdorf radeln wir dann nach der Mittagspause wieder zurück in den Lübbener Spreewald und weiter nach Lübbenau.                                         
ca. 70 km

Am Donnerstagmorgen geht es mit dem Rad von Lübbenau über das fast gänzlich auf einer Insel gelegene Leipe, das mit seiner Rundbebauung, den Wohn-Stall-Gebäuden und der Holzarchitektur zu den ganz typischen und ursprünglichen Spreewalddörfern gehört, durch das Naturschutzgebiet Innerer Oberspreewald nach Burg, der größten Streusiedlung Deutschlands. Sehenswert sind in diesem Spree-waldort die Pfarrkirche, die Luthereiche, der Kur- und Sagenpark mit Skulpturen aus der wendisch-sorbischen Sagenwelt und das architektonische Meisterwerk Weiden-dom. Nach der Mittagseinkehr im Alten Spreewaldbahnhof blicken wir vom Bismarck-turm auf die umliegende Landschaft. Auf dem Rückweg halten wir in Vetschau und besichtigen den „Kirchen-Zwilling“, die wendisch-deutsche Doppelkirche sowie das Wasserschloss mit seinem Park. Vorbei an den schwimmenden Häusern auf dem Gräbendorfer See und dem Weißstorchzentrum radeln wir dann nach Lübbenau zurück.                                                                                                           
ca. 50 km

Nach Cottbus fahren wir am nächsten Morgen mit dem Zug. In der „Hauptstadt“ der Niederlausitz steht innerhalb der historischen Altstadt mit Toren, Türmen und barocken Bürgerhäusern das schönste Jugendstiltheater Europas. Unsere Radtour führt danach zum Spreeauenpark und zum Schloss Branitz mit Wasserpyramiden von Fürst Pückler. Danach radeln wir durch das ehemalige Braunkohlengebiet und blicken von einem Aussichtsturm  auf die weitläufige Tagebaulandschaft und die zukünftige Cottbuser Ostsee. Schließlich erreichen wir die Peitzer Teiche, das größte zusammenhängende Teichgebiet Deutschlands und besuchen in der Festungsstadt Peitz dass Fischereimuseum. Nach der Kaffeepause geht es dann mit Zug und Rad zurück zum Hotel.                                                                                          
ca. 45 km

Einen kleinen Radausflug unternehmen wir am Samstagvormittag am Lichteanauer See vorbei nach Calau, eingebettet zwischen der Idylle des Spreewalds und den Hügeln der Calauer Schweiz.                                                                        
ca. 35 km
Der Nachmittag steht anschließend zur freien Verfügung. 

Am nächsten Morgen verlassen wir das einzigartige Naturparadies Spreewald, das 1990 von der UNESCO zum Biosphärenreservat Spreewald erklärt wurde. 
ca. 5 km
Am frühen Abend treffen wir dann mit dem Zug wieder im Ruhrgebiet ein.

Leistungen: Bahnfahrt, Radtransport, Gepäcktaschentransfer, HP, Eintritt, Kahnfahrt, Versicherungspaket und Reiseleitung

 
Reisepreis   HP  795,- € 
EZ-Zuschlag  112,-
 
Quelle: Von Stefan Fussan, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22674343
Quelle: CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=592746
Quelle: Von Jörg Blobelt - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56950886
Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Schlepzig_Weidendom.jpg


 

 

Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck