Mandelblüte auf Mallorca - Ostern im Hessenland - Ungarn: Budapest – Puszta – Thermalbäder ( Busbegleitung) - Emiglia Romagna - Lettland und Estland erkunden - Mecklenburger Seenplatte (Busbegleitung) – Mal nach Marcq (F) - Kroatische Inselwelt - Baden und Radeln auf Mallorca – Zum Jahreswechsel 2015/2016 im Riesengebirge (PL) - Februar 2016 Kubas Oriente - fahren Sie mit!


Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck - 20.05. – 27.05.2018    Radeln und Wellness auf Usedom (Pfingsten) Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck
Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
Befreunde Dich mit Radreisen Gladbeck

Start > Radreisen in 2018 > 20.05. – 27.05.2018    Radeln und Wellness auf Usedom (Pfingsten)

20.05. – 27.05.2018    Radeln und Wellness auf Usedom (Pfingsten)


HP  895,- EUR

                                                ca. 250 km           

Auf der Insel Usedom machen wir mal wieder eine Rad- und Wellnesstour. In der Pfingstwoche lernen wir auf unseren Radtouren vom Seebad Zinnowitz aus die lebhaften Kaiserbäder  Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf kennen, aber auch das Achterland im Herzen der Insel mit seinen Seen, kleinen Fischerdörfern, Mooren    und sanften Hügeln.                                                                                                  Nach den Tagestouren und am radelfreien Donnerstag genießen wir zudem die Wellness-Landschaft unseres 4*Hotels.

Mit dem Zug fahren wir am Pfingstsonntag  morgens von Gladbeck über Essen nach Zinnowitz, umgeben von Wald und Wasser,  und mit dem Rad zum Hotel (ca. 2 km).
Nach dem Abendessen spazieren wir dann vielleicht noch über die Promenade zur Seebrücke und bestaunen die Tauchglocke.

Unser erster Radausflug führt auf die kleine Halbinsel Gnitz zum Großsteingrab Lütow und später am Krummer Wiek längs zum Ostseebad Trassenheide mit der größten Schmetterlingsfarm Europas und dem „Haus auf dem Kopf“ nach Zinnowitz zurück (ca. 20 km).

Auf dem Weg zu den Kaiserbädern kommen wir tags darauf zunächst zu den Usedomer Steingärten mit 140 Geschieben vorbei. An den Koserower Salzhütten und am Schmollensee längs radeln wir weiter zum Kaiserbad Bansin mit herrlichen alten Villen. Es folgt nach der Mittagspause das vornehme Seebad Heringsdorf mit der Silber glänzenden Seebrücke, die mit über 500 Metern die längste Seebrücke Deutschlands ist. Vorbei an kaiserzeitlichen Villen in großen Grünanlagen gelangen wir im dritten Kaiserbad zur historischen Ahlbecker Seebrücke, dem Wahrzeichen Usedoms. Zurück fahren wir mit dem Rad im Achterland am Gothensee vorbei nach Zinnowitz (ca. 60 km).

Die nächste Tagestour führt nach Wolgast, das Tor zur Sonneninsel Usedom. In dem Städtchen an der Peene schauen wir uns die Gruft der pommernschen Herzöge an und erhalten auf der Aussichtsgalerie des Kirchturms einen ausgezeichneten Blick zur Insel. Auf dem Marktplatz steht das älteste (Fachwerk-) Haus der Stadt, die „Kaffeemühle“, und am Hafen ein eindrucksvoller Speicher (ca.35 km).

Nach dem radelfreien Donnerstag, an dem hauptsächlich Wellness auf dem Programm steht, nehmen wir am Freitag die Bäderbahn nach Swinouscie  (Swinemünde), wo die längste Strandpromenade Europas (12 km) endet. Im „vierten“ Kaiserbad schauen wir uns u. a. die Mühlenbake, die Christus-Kirche und die zwei Festungen an. Über die Kurpromenade verlassen wir nach dem Picknick im Kurpark, das polnische Seebad  und radeln  nach Miedzydroje (Misdroy). Durch den sehenswerten Kurpark kommen wir zum Kaffeeberg (Gora Kawcza 61 m) im Wolin Nationalpark und genießen den herrlichen Ausblick auf die pommernsche Ostseeküste. Danach geht es mit dem Rad zurück nach Swinemünde und der Bäderbahn nach Zinnowitz (ca. 40 km)

Am nächsten Morgen radeln wir zunächst auf dem Uferweg nach Trassenheide und vom Ostseebad Karlshagen mit der „metallenen“ Strandschönheit zum Städtchen Peenemünde, der Wiege der Weltraumfahrt, und auch bekannt durch die Heeresversuchsanstalt. Vorbei an der  alten Gutsanlage Mölschow mit Bauerngarten kehren wir wieder zum Hotel zurück (ca. 35 km).

Der letzte Radausflug führt zum Ort Usedom mit der sehenswerten Kirche sowie zu dem Wasserschloss Mellenthin mit altem Baumbestand mitten im Naturpark Usedom (ca. 60 km).

Gut erholt durch das Wellnessangebot und die (kleinen) Radtouren durch oft unberührte Natur, insbesondere im Achterland, verlassen wir am Sonntagvormittag mit dem Zug das Seebad  Zinnowitz Richtung Ruhrgebiet (ca. 2 km).

Leistungen:
Bahnfahrt, Radtransport, HP, Gepäcktaschentransfer, Eintritt, Massage, Kurtaxe, Versicherungspaket und Reiseleitung

4* Hotel mit Schwimmbad und Sauna

EZ-Zuschlag 130,-EUR           


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1a/Ahlbeck_Seebr%C3%BCcke2_2011.JPG

Von Chron-Paul - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44101022

Von Ringdrossel - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20148964

Von Monika - eigene Fotografie, Bild-frei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62802717

Von Gabriele Delhey - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=399885

 

 

Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck