Mandelblüte auf Mallorca - Ostern im Hessenland - Ungarn: Budapest – Puszta – Thermalbäder ( Busbegleitung) - Emiglia Romagna - Lettland und Estland erkunden - Mecklenburger Seenplatte (Busbegleitung) – Mal nach Marcq (F) - Kroatische Inselwelt - Baden und Radeln auf Mallorca – Zum Jahreswechsel 2015/2016 im Riesengebirge (PL) - Februar 2016 Kubas Oriente - fahren Sie mit!


Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck - 17. – 24.09.2014  Dt. Weinstrasse Worms - Freinsheim  - Neustadt Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck
Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
Befreunde Dich mit Radreisen Gladbeck

Start > Archive 2014 > 17. – 24.09.2014  Dt. Weinstrasse Worms - Freinsheim  - Neustadt

17. – 24.09.2014  Dt. Weinstrasse Worms - Freinsheim  - Neustadt

ÜF   645,- EUR         EZ-Zuschlag   84,- EUR

17. bis 24. September 2014   Wieder einmal an der Weinstrasse

Im farbenprächtigen Herbst erleben wir erneut im Fahrradsattel die Deutsche Weinstrasse, die Toscana Deutschlands, mit ihrem mediterranen Klima. Vom Winzerort Freinsheim radeln wir sowohl auf ebenen, als auch manchmal sanft hügeligen Strecken durch kleine Dörfer zu Fachwerkstädtchen wie Neustadt und Bad Dürkheim mit dem bekannten "Dürkheimer Faß" und sehenswerten Kurpark aber auch zur Nibelungstadt Worms.

Mittwoch, 17.09.
Zug: Gladbeck/Essen - Freinsheim

Donnerstag, 18.09.
Per pedes:  Rundgang durch Freinsheim
Rad: Freinsheim -  Kallstadt - Freinsheim   ca. 25 km
Nach einem Rundgang durch das historische Städtchen Freinsheim und längs der gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer unternehmen wir den ersten kleinen Radausflug. Bei Herxheim  treffen wir mit dem Rad auf die Deutsche Weinstrasse und wir fahren zum Edelweinort Kallstadt, der zu den bekanntesten Weinorten in der Pfalz zählt. Ortsmittelpunkt ist die St. Salvatorkirche. Neben der historischen Brunnenanlage sind die zahlreichen Fachwerkhäuser und Winzerhöfe besonders sehenswert, aber auch die Winzerarkaden am Saumagenplatz. Weiter führt die kleine Rundfahrt nach Erpolzheim mit den besten Rotweinen der Pfalz.
Über Weisenheim am Sand kehren wir nach Freinsheim zurück.
        
Freitag, 19.09.
Rad: Freinsheim - Bad Dürkheim - Neustadt -  Freinsheim   ca. 60 km
Erster Halt ist im Fachwerkstädtchen Bad Dürkheim mit dem riesigen "Dürkheimer Fass" und dem Schloss. Im Kurpark entdecken wir uralten Baumbestand und zahlreiche Springbrunnen sowie ein Gradierwerk. Vorbei an schlossartig ausgebauten Weingütern erreichen wir Deidesheim  mit sehenswerten Rathaus und Parks mit südländischen Pflanzen. Weiter radeln wir zwischen Rebstöcken nach Bad Neustadt, der Hauptstadt des Weinhandels, im Herzen der Pfalz.
Durch verwinkelte Gassen und vorbei an schönen Fachwerkhäusern gelangen wir zur Stiftskirche. Über Haßloch und Gönnheim führt unsere Route nach Freinsheim zurück.

Samstag, 20.09.
Zug: Freinsheim - Neustadt - Freinsheim
Rad: Neustadt - Edenkoben - Landau - Neustadt      ca. 50 km
Wir nehmen morgens den Zug bis Neustadt. Mit dem Rad geht es weiter auf der südlichen Weinstrasse  über St. Martin. Mit seinem mittelalterlichen Dorfkern und seiner Barock- und Renaissancearchitektur zählt dieser Winzerort zu den schönsten Dörfern in Deutschland. In Edenkoben machen wir einen Abstecher zur Ludwigshöhe mit der Sommervilla vom bayrischen König Ludwig I. Dort haben wir eine sehr gute Aussicht über das Weinbaugebiet der Pfalz.
Unser nächster Halt erfolgt Landau. Wir schauen uns in diesem Städtchen die Jugendstil-Festhalle, das Alte Kaufhaus und die Marienkirche an. Über Offenbach und Hochstadt fahren wir mit dem Rad anschließend nach Neustadt und mit dem Zug nach Freinsheim. 

Sonntag, 21.09.
Per pedes: Kleine Wanderung
 Unser Sonntagsspaziergang führt am Vormittag in  die Weinberge um Freinsheim und wir schauen uns den "Musikantenbuckel" an. Danach ist Zeit zur freien Verfügung.                                                                              Abends kosten wir bei einem Winzer Freinsheimer Weine und erfahren etwas über den Weinanbau im Winzerort Freinsheim.

Montag, 22.09.
Rad: Freinsheim - Worms - Frankenthal    ca. 55 km                                                                              
Zug: Frankenthal - Freinsheim
Die Radetappe führt über Horchheim nach Worms. Bei der Stadtführung lernen wir u. a. das Judenviertel und den Dom näher kennen. Wir bummeln über die Rheinpromenade und fahren weiter überwiegend flach bis Frankenthal. Der Zug bringt uns anschließend nach Freinsheim.

Dienstag, 23.09.
Rad: Freinsheim - Grünstadt - Hertlinghausen - Freinsheim   ca. 50 km
Auf der Weinstrasse kommen wir über Kirchheim nach Grünstadt mit der sehenswerten Martinskirche und dem alten Rathaus. Danach begleitet uns der Eckbach vorbei an den Leininger Schlössern bis Hertlinghausen. Durch Kleinfrankreich geht es mit dem Rad zurück Richtung Grünstadt und auf der Weinstrasse wieder nach Freinsheim.
Am letzten Abend essen wir in einem urigen Winzerlokal vielleicht noch einmal Pfälzer Saumagen und trinken ein letztes Glas Federweißen mit Zwiebelkuchen zum Nachtisch. Dabei denken wir an die einwöchige Radreise mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und der einladenden Landschaft mit dem mediterranen Klima noch einmal zurück


Mittwoch, 24.09.
Zug: Freinsheim - Essen/Gladbeck
Am Mittwochmorgen steigen wir in Freinsheim in den Zug und fahren ins Ruhrgebiet zurück, wo wir nachmittags eintreffen.
Leistungen: Bahnfahrt mit Radtransport Gladbeck - Freinsheim, Zugfahrten vor Ort, HP, Eintritt, Stadtführung Worms, Weinprobe, Versicherungspaket und Reiseleitung.
EZ-Zuschlag:     EUR





Bilder Quelle Fremdenverkehrsamt Freinsheim

 

 

Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck