Mandelblüte auf Mallorca - Ostern im Hessenland - Ungarn: Budapest – Puszta – Thermalbäder ( Busbegleitung) - Emiglia Romagna - Lettland und Estland erkunden - Mecklenburger Seenplatte (Busbegleitung) – Mal nach Marcq (F) - Kroatische Inselwelt - Baden und Radeln auf Mallorca – Zum Jahreswechsel 2015/2016 im Riesengebirge (PL) - Februar 2016 Kubas Oriente - fahren Sie mit!


Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck - Unterwegs im Sudetenland 14.06. – 21.06.2013 Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck
Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
Befreunde Dich mit Radreisen Gladbeck

Start > Archive 2013 > Unterwegs im Sudetenland 14.06. – 21.06.2013

Unterwegs im Sudetenland 14.06. – 21.06.2013

14. bis 21. Juni   Unterwegs im Sudetenland          ca. 300 Km   HP 1.295,-
                                                                                  
Durch Schlesien und Böhmen, also Polen und Tschechien  führt diese neuntägige Radreise. Wir erleben historische Städte wie Breslau und Troppau sowie herrliche Radetappen durch Flusstäler von Glatzer Neiße und  Weisritz. Größtenteils radeln wir auf  asphaltierten kleinen Landstraßen flach bis wellig durch das Sudetenland.

Freitag, 14.06.  
Zug: Gladbeck/Essen – Breslau       

Mit dem Zug fahren wir nach Breslau an der Oder. Am nächsten Tag lernen wir die lebendige, schlesische Metropole bei einem ausgiebigen,    z. T. geführten Stadtrundgang näher kennen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen u. a. der
Bahnhof mit seinen minarettartigen Türmen, das  Alte Rathaus mit der astronomischen Uhr, eines der schönsten öffentlichen Gebäude des  Mittelalters, und auf der Dominsel die gewaltige Johanniskathedrale mit fast 100 Meter hohen Türmen, von denen wir einen überwältigenden Blick auf Breslau haben. Geplant ist auch ein Besuch des jüdischen Friedhofs, der mit  mehr als 10.000 Grabsteinen ein „Museum der Grabmalkunst“ darstellt. Abends sitzen wir im Terrassenrestaurant „Altpolnischer Hof“ mit Blick auf den großen Brunnen des  Marktplatzes und genießen die angenehme Stimmung, die dieser Platz ausstrahlt mit seinen barock- beschwingten Bürgerhäusern.
Übernachtung in Breslau

Samstag,15. Juni  
Bus: Breslau -  Grunwald  
Rad: Grunwald – Bad Altheide  
ca. 30 km
Durch die niederschlesische Landschaft fahren wir am nächsten Morgen bis an die Grenze zu Tschechien zum Skidorf Zieleniec (Grunwald). In    860 Meter Höhe starten wir unsere Radreise durchs Sudetenland. Durch grüne Wälder und dichten Alleen rollen wir abwärts mit einem Halt in einem der ältesten und berühmtesten Kurorte der Sudeten, in Duszniki (Bad Reinerz). Am Flüsschen Weistritz längs erreichen wir später den kleinen Kurort Polanica Zdroj (Bad Altheide).
Übernachtung in Bad Altheide

Sonntag,16.06. 
Rad:Bad Altheide – Patschkau
ca. 65 km
In Glatz schauen wir  uns am folgenden Tag die Barockkirche Maria  Himmelfahrt an sowie das Rathaus und die Mariensäule. Durch den „Unterirdischen Jahrtausendweg „ kommen wir zum Schloss und wandern unterirdisch weiter zum Turm. Auf unserem Weg durch verträumte Dörfer und Obstbaumalleen erreichen wir dann nach dem kleinen Wallfahrtsort Wartha das großartige Schloss Kamenz mit Schlossgärten, Terrassen und Springbrunnen, erbaut von Barockbaumeister Schinkel. Am Tagesende treffen wir im historischen Paczkow (Patschkau) ein, das schlesische Rothenburg, umgeben von einer Stadtmauer mit 19 Türmen.                 
Übernachtung in Patschkau

Montag,17.06. 
Patschkau – Ziegenhals
ca. 55 km
 
Nach der Besichtigung von Schloss Johannisberg setzen wir tags darauf unsere Radreise fort auf romantischen Radwegen längs der polnisch / tschechischen Grenze. Im Zentrum des Landschaftsparks Altvatergebirge, in Glucholazy (Ziegenhals) mit schönem Renaissancemarktplatz und
Barockhäusern, wohnen wir die nächste Nacht.
Übernachtung in Ziegenhals

Dienstag, 18.06. 
Ziegenhals - Jägerndorf
ca. 65 km
Durch flache, aber manchmal auch wellige Landschaft, vorbei an unzähligen Steinkreuzen und Bildstöcken führt die folgende Etappe weiter zum Flüsschen Oppa, das uns bis  Krnov (Jägerndorf)  am Oberlauf der Elbe begleitet.                                                                                         
Eine Teilstrecke fahren wir mit einer Schmalspurbahn.
Übernachtung in Jägerndorf

Mittwoch,19.06.
Jägerndorf - Grätz
ca. 30 km
Zunächst geht es aufwärts zu einer barocken Wallfahrtskirche und neugotischen Aussichtsturm. Später  kommen wir  am Flüsschen Oppa längs  nach Oppava (Troppau), die alte Hauptstadt des  tschechischen Schlesiens mit einem Barockschloss und einer gotischen Kathedrale.                                                 
Übernachtung in Grätz


Donnerstag, 20.06. 
Rad: Grätz – Kranowitz    Kranowitz – Breslau
ca. 50 km,
In unserem Übernachtungsort Hradec (Grätz) lohnt am nächsten Morgen das  Renaissanceschloss noch einen Besuch.                                                         Dann radeln wir durch das Hultschiner Ländchen am Schloss Krawarn vorbei  wieder Richtung Polen. 
Übernachtung nach Breslau  


Freitag, 21.06.   
Zug: Breslau – Essen/Gladbeck
Voll mit neuen Eindrücken von der Radtour durchs Sudetenland fahren wir mit dem Zug ins Ruhrgebiet zurück.

Leistungen: Bahnfahrt, Radtransport, HP, Gepäcktransport, Eintritt und  
Stadtführung,Schmalspurbahn, Versicherungspaket und Reiseleitung                               

EZ- Zuschlag: 110,- EUR   

 

 

Radreisen Gladbeck - Radreisen Praß - Prass, Gladbeck